Wie kann man die Folgen von Unfall und Krankheit absichern?

Die Absicherung der Arbeitskraft ist eine der wichtigsten Absicherungen. Bei einem Monatseinkommen von beispielsweise 2.500€ ergibt sich ein Lebenseinkommen von über 1 Mio.€
(Rechenweg:
2.500€ x 12 Monate = 30.000€ Jahreseinkommen x 35 Jahre bis zur Rente = 1.050.000€)

Unser Auto für 35.000€ versichern wir natürlich Vollkasko. Doch was sind 35.000€ im Vergleich zu 1 Mio.€?

Fällt das Einkommen wegen eines Unfalls oder eine Krankheit weg, fehlt einfach das Geld zum Leben. 

BU Absicherungsmöglichkeiten

 

Zur Absicherung dieses Risikos gibt es neben der bekannten Berufsunfähigkeits-Versicherung noch einige andere Absicherungsformen. Wir überlegen mit Ihnen gemeinsam, welche Absicherungskombination für Sie am sinnvollsten ist. 

Die maßgeblichen Faktoren hierbei sind:

  • Die Höhe ihres Einkommens
  • Ihr Gesundheitszustand
  • Ihre individuellen Rahmenbedingungen
    (passives Einkommen aus Firmenanteilen, Flexibilität durch verschiedene Ausbildungen, ...)

 

Ziel der Einkommensabsicherungs-Beratung

  • Überblick verschaffen:
    • Was ist meine Arbeitskraft wert?
    • Wie kann man sie Absichern?
    • Welche Absicherungen sind schon da?
    • Was kostet das?
  • Finden eine Absicherung die zu ihnen passt und bezahlbar ist.

 

Ablauf einer Einkommensabsicherungs-Beratung

  1. Vorabtelefonat zum Klären der Grundgegebenheiten
    • Einkommen
    • grundsätzlicher Gesundheitszustand
  2. 1. Beratungstermin
    • Analyse 
    • Vorstellung erster Angebote
    • Gesundheitsfragen-Check
  3. 2. Beratungstermin
    • Vorstellung des Absicherungskonzepts
    • Entscheidung

 

 

Einkommen absichern